Allgemeinen Geschäftsbedingungen


Ich/wir unterrichte nach Lehrplänen des WTB/DTB.

Ich/wir bin/sind im Besitz einer Trainer-Lizenz und deshalb berechtigt, Tennisunterricht zu erteilen.

Der Unterricht findet, entsprechend der Wünsche des Tennisschülers/Erziehungsberechtigten des Tennisschülers, in Gruppen von zwei bis vier Schülern oder im Einzelunterricht statt. Trainingsmaterial, wie Bälle, Markierungen, Kleingeräte etc. und ggf. Leihschlager, sind im Trainingspreis enthalten.

Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Trainingspreis enthalten.

Eine Trainingsstunde dauert 60 bzw. 45 Minuten. In dieser Trainingszeit sind Begrüßung ggf. Platzpflege und Auswertung des Trainings enthalten.

Der Trainer behält sich vor, Stunden oder Kurse zu verlegen oder wegen zu geringer Beteiligung abzusagen und jederzeit einen Ersatztrainer einzusetzen.

Der Trainer haftet nicht für Unfälle jeglicher Art, die in der Zeit der Trainingsstunden oder bei der An- und Abfahrt geschehen.

Einzel gebuchte Privat-Trainingsstunden müssen 24 Stunden vor dem festgelegten Trainingszeitpunkt abgesagt werden dann erfolgt keine Berechung. Erfolgt dies nicht, ist der volle Betrag der Trainingsstunde zu entrichten.

Bei Verhinderung oder Krankheit im Gruppentraining/Einzeltraining in einer Trainingsperiode (Sommer- oder Wintertraining) erfolgt prinzipiell keine Verrechnung.

Bei längerer Verletzung/Krankheit  wird nach einer befriedigten Lösung für beide Seiten gesucht.

Eine Mahnung wird erstellt. wenn die Zahlungsbedingungen auf der Rechnung nicht eingehalten wurden. In diesem Fall wird eine Bearbeitungsgebühr/Mahngebühr in Höhe von 10,00 € zusätzlich berechnet. 

Mit der Unterschrift und/oder der Teilnahme am Unterricht gelten die oben aufgeführten Geschäftsbedingungen als anerkannt.


Stuttgart, 01.04.2015


zurück Home >>>